Digitalisierung zum Anfassen: Swiss Future Farm

(c) Gerald Pfabigan

Bei der offiziellen Eröffnung der Swiss Future Farm gewannen Besucher einen Eindruck, was digitale Landwirtschaft und Smart Farming bedeuten können. Dies geschieht auf einem Zukunftsbetrieb, der zwar auf den ersten Blick gewöhnlich erscheint, jedoch wichtige Erkenntnisse für Forschung, Entwicklung, Bildung, Beratung und schlussendlich auch Bauernfamilien liefert.

<< mehr >>

Sensortechnik im Herdenmanagement

(c) Fasching/HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Moderne Systeme machen mit einer Brunsterkennungsrate von bis zu über 90% auf sich aufmerksam. Viele dieser technologischen Lösungen überwachen gleichzeitig auch den Gesundheitszustand. Insbesondere für Betriebe mit knappen Arbeitszeitressourcen und für Nebenerwerbsbetriebe bilden sie eine mögliche Alternative zur visuellen Tierbeobachtung.

<< mehr >>

Datenintegration in der Landwirtschaft

(c) Wischenbart/BLT

Moderne Technologie im Stall wie auf dem Feld liefern heutzutage große Datenmengen. Deren automatisierter Austausch zwischen verschiedenen Systemen ist allerdings noch immer mangelhaft, sodass Auswertungen erschwert werden und Mehrfacheingaben notwendig sind. BLT-Experte Martin Wischenbart erklärt anhand von praktischen Beispielen die Grundlagen und Prinzipien der Datenintegration sowie aktuelle Entwicklungen zur Vereinfachung des Datenaustauschs.

<< mehr >>

ÖFK-Schlachtdatenbank im neuen Design

ÖFK-Schlachtdatenbank: Lieferungsübersicht im neuen Design (c) ÖFK

Die beliebte ÖFK-Datenbank zum Abruf der Klassifizierungsdaten wurde mit vielen neuen Funktionen ausgestattet, unter anderem wurde die Schlachtdatensuche erleichtert. Wie der Zugriff auf die Schlachtdaten der eigenen Tiere noch einfacher und schneller funktioniert.

<< mehr >>

Datenschutzrecht NEU: Alles auf einen Blick

(c) LKÖ

Jeder, der personenbezogene Daten verarbeitet (so z.B. auch Ab Hof-Verkäufer, Direktvermarkter, Vereine, Arbeitgeber und Urlaub am Bauernhof-Betriebe), ist von der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden “Datenschutz-Grundverordnung” betroffen. “Personenbezogene Daten” genießen ein Recht auf Geheimhaltung. Die Landwirtschaftskammern unterstützen dabei, zeitgerecht die richtigen Vorkehrungen zu treffen.

<< mehr >>