LKV: Datenaustausch statt Mehrfacherfassung!

(c) LFL Oberösterreich

Wie die aktuelle Mitgliederbefragung des LKV zeigt, besteht bei vielen LandwirtInnen der Wunsch nach einem verbessertem Datenaustausch zwischen LKV-EDV-Systemen sowie Rinderdatenverbund auf der einen und den betrieblichen Systemen wie bspw. Automatischen Melksystemen auf der anderen Seite. Eine Mehrfacherfassung von Daten wäre somit nicht mehr notwendig.

<< mehr >>

D4Dairy: Milchwirtschaft 4.0

(c) ZAR/Kalcher

Ende letzten Jahres startete eines der hierzulande wohl umfassendsten Digitalisierungsprojekte in der Landwirtschaft. Das Projekt D4Dairy soll die immer größer werdenden Datenmengen in der Milchviehwirtschaft nutzbar machen und einen Mehrwert für bäuerliche Familienbetriebe generieren.

<< mehr >>

Satellitendaten kostenlos für Applikationskarten nutzen

(c) LK Niederösterreich

Daten- und GNSS-gestützte Präzisionslandwirtschaft gewinnt in vielen EU-Ländern immer mehr an Bedeutung. Insbesondere teilflächenspezifische Bewirtschaftungsmethoden – wie etwa Ertragspotential- und (Dünger-)Applikationskarten – ermöglichen eine dem Bedarf der Pflanzen entsprechende Ausbringung bei gleichzeitiger Vermeidung von Überdüngung.

<< mehr >>